Wie nun kamen Bommer`s auf den Hund - respektive zu mir?

Also das ist eine längere Geschichte: Man muss da zuerst mal nachfragen, wie meine Chefin Monika eigentlich zu ihrem Schatz André kam....

       
Die Monika ist ja auch in einer Metzgerei aufgewachsen, nämlich am anderen Stadtende bei Schori`s. Da sie dort immer im Geschäft mithelfen musste, wollte sie alles - nur bloss keinen Metzger heiraten!!! Belan am 30. Januar 2205

Sie wusste ja schliesslich, was da für Arbeit auf sie zukommen würde.

Dann kam die erste HESO (Herbstmesse in Solothurn) 1978 - und da wars halt passiert....

       

Sie ist ihrem Traummann begegnet, meinem Chef, dem André

und wusste sofort: Den muss ich haben! Das ist mein Mann für`s Leben!

Na ja, so ist`s halt mal im Leben. Jede Medaille hat nun mal zwei Seiten. Und da Monika nicht auf ihren Schatz verzichten wollte, nahm sie den Metzger halt in Kauf...
       
Viele, viele Jahre später, nämlich im September 2004, fand wieder die HESO statt. Vis-à-vis vom Metzger-Stand befand sich ein Kaffeemaschinen-Stand.   An diesem sass an einem Nachmittag ein wunderschöner Hund mit schwarzer Nase, seine Herrin beim Käfele.
       
Nach rund zwei Stunden hat Monika ihren Schurz ausgezogen, ist zum Kaffeestand marschiert und hat die Dame gefragt, was das für ein schöner Hund sei; und was sie halt sonst noch so über meine Rasse wissen wollte.

Und was meint Ihr? Was ist passiert?

Liebe auf den ersten Blick !!! 
       

Ein Eurasier musste her! Nur: Woher nehmen und nicht stehlen??

Nun fing das grosse Suchen an. Internet sei dank ist Monika auch relativ schnell fündig geworden.

Nur: Da gabs ein kleines Problem: André wollte partout keinen Hund! Nicht einmal einen so wie mich - könnt Ihr Euch das vorstellen?
       
Na ja, meine Chefin hat dann halt gezielt ein paar Unterlagen und Fotos rumliegen lassen, bis sie ihren Schatz weichgekocht hatte... Und ehrlich gesagt- das war gar nicht so schwer.... André hat dann irgendwann gesagt, sie solle doch machen, was sie wolle; also zugesagt hat er nicht wirklich... Nur lässt sich Monika halt sowas nicht zweimal sagen....!
       
Also fix die Anmelde-Unterlagen ausgefüllt und postwendend an die Welpenvermittlung geschickt! Die Idee war eigentlich, einen Welpen im Frühjahr 2005 zu bekommen.

Nur haben die zwei eben die Rechnung ohne mich gemacht!!! (Hihihi)

Die ersten beiden Käufer haben mich zurückgebracht - Gott sei dank...!

       
Und so kam es, dass Bommer`s nur drei Tage nach dem Versand der Anmeldung schon einen Hund hatten - ging ein bisschen schnell, musste wohl aber so sein, denn ich bin hier glücklich.

Am Donnerstag, dem 18. November 2004 bin ich also nun bei Bommer`s eingezogen - und hier bleib ich; die geben mich nicht mehr her!!!

Übrigens: Den André habe ich mit dem ersten Blick schon gekauft - auch wenns noch 14 Tage gedauert hat, bis er`s zugegeben hat....

       
       
     
nach oben