Schweizer Eurasier-Club SEC

Die Ankörung - oder Zuchttauglichkeitsprüfung

vom 27. Mai 2006 am Beispiel von Belan.
Das gelb Geschriebene gilt für Belan vom chliine Paradies.

       
       
       

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

       
1. Exterieurprüfung:
Beurteilt wird das Aussehen des Hundes - entspricht er dem Standard?
  Beurteilung des Gangwerks
       
2. Wesensprüfung:
Ablauf der Wesensprüfung:
   

Allgemeines:

     

Der Hund wird vom Besitzer vorgeführt

      Der Hund ist während der ganzen Prüfung frei
      (angeleinte Hunde werden nicht bewertet)
       
    Teil A: Fremdpersonen (und andere Hunde)
      Kreis
      Gasse
      Slalom
      Durcheinander
       
    Teil B: Optische Reize
      Leintuch, Blache
      Bändergasse
      Automatischer Schirm usw.
       
    Teil C: Akustische Reize
      Büchse und Kanister mit Steinen
      Blech
      Motor
      Schussreaktion usw.
       
    Teil D: Spiel
      Ballon
      Bälle
      Säcke usw.
     
nach oben
       
Anfang 1 2 3 4 weiter