Weggeworfen und ausgesetzt -
ohne jedes Gefühl -
festgebunden am Parkplatzschild,
weil ihn keiner mehr will.

So fand ich einen kleinen Hund
und sprach lange mit ihm,
bis er sich endlich streicheln liess
und dann einfach mit mir ging.

Irgendwo unterm Weihnachtsbaum
lag er vielleicht als Geschenk.
Irgendwer hat ihn lieb gehabt.
Kann sein, dass er daran denkt.

Manchmal legt er den Kopf an mich.
Er ist längst hier daheim.
Und doch fragt mich sein treuer Blick:
Lässt Du mich auch wirklich nicht allein?

Gefunden auf der Autobahn -
welcher Mensch hat Dir das nur angetan?
Sagt bitte nie zu mir:
"Es ist doch nur ein Tier."

Gefunden auf der Autobahn -
wenn der kleine Hund auch nicht weinen kann,
vergessen kann er nicht.
Manchmal wartet er heut` noch auf Dich ....

 

(Liedtext von den Kastelruther Spatzen)
(Gefunden auf der Autobahn ....)

nach oben

zurück zur Übersicht Gedichte