Wünscht du dir einmal ein Hündchen,
denk` gut vorher drüber nach!
Du sollst immer für es da sein,
jeden Tag und manches Jahr.

Es gibt nicht nur frohe Stunden,
manchmal fordert`s auch Verzicht.
Jeden Tag möcht`s deine Liebe,
sieh`s doch mal aus seiner Sicht.

Es will sich dir anvertrauen,
dich beschützen bei Gefahr.
Will sein ganzes Herz dir geben
und dies viele, lange Jahr`.

Leider bist du nicht so stetig,
hast geändert deinen Sinn.
Schiebst den Kleinen ab ins Tierheim
kein Gedanke wandert hin.

Hast dem Tier das Herz gebrochen,
es versteht die Welt nicht mehr,
war`s doch immer brav und artig
doch du kommst nie wieder her.

Traurig denkt`s an schön`re Stunden
als du spieltest noch mit ihm.
Doch du hast ihn längst vergessen
zu andern Dingen zieht`s dich hin.

Darum mache Dir Gedanken!
Hol` nicht leichtfertig ein Tier!
Nur wenn du willst zu ihm halten,
denn es hält ja auch zu dir.

(Christina Telker)

nach oben

zurück zur Übersicht Gedichte